Hambacher Wald: Abholzung oder Protest – Was ist demokratischer?

  1. Home
  2. /
  3. Podcast
  4. /
  5. Hambacher Wald: Abholzung oder Protest – Was ist demokratischer?

Tausende protestieren seit Wochen gegen die Abholzung des Hambacher Forsts. RWE will das Waldstück in der Nähe von Köln roden, um dort Braunkohle abzubauen. Polizeigewalt gegen Demonstranten, aber auch Fäkalienbewurf durch die Demonstranten auf die Polizei soll vorgekommen sein. Kontrovers diskutieren wir mit einem RWE-Mitarbeiter über die Geschehnisse unter dem Titel: Abholzung oder Protest: Was ist demokratischer?

Die selbsternannten Weltretter im Hambacher Forst sprechen nicht für die Mehrheit in Deutschland und sind schon einmal gar nicht die Robin Hoods unserer Nation, sondern einfach nur gewaltbereite Straftäter, meint Klaus von RWE.

Gerd von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW entgegnet: Abholzung stoppen, Kohlekommission tagen lassen.

(Stand 03.10.2018)